Warum der Ehrenamt KomPass so wichtig ist...



Ehrenamt Kompass, Ruhestandsplanung, nachberufliche Orientierung, Susanne Knorr
© WavebreakMediaMicro, www.fotolia.com

Gerade für eine solch einschneidende Veränderung im Leben, wie für den Übergang vom Beruf zum Ruhestand, ist eine nachberufliche Orientierung ebenso notwendig ist, wie eine Karriereplanung während der Berufsausübung.

 

Training, Coaching und Beratung für 

  • junge Menschen,
  • Berufs-Wiedereinsteiger/innen,
  • Arbeitssuchende,
  • Karriereplanende und
  • Selbstständige und Existenzgründer/innen 

auf Ihrem Weg zu einer beruflichen Tätigkeit, die zu ihren einzigartigen Talenten, Einstellungen und Fähigkeiten passt, ist inzwischen fast selbstverständlich geworden.

 

Es ist allgemein anerkannt, dass die Zeit im Beruf optimalerweise so sein sollte:

  • Sinn stiftend,
  • Wesen erhaltend,
  • der Persönlichkeit und den eigenen Werten entsprechend,
  • glücklich und zufrieden machend.

Doch was passiert NACH dem beruflichen Werdegang mit

  • meinem Wissen und meinen Qualifikationen,
  • meinen Fähigkeiten, Talenten und Werten,
  • meinen sämtlichen weiterhin nutzbaren Ressourcen?

Wir haben den Ehrenamt KomPass auf der Grundlage des TalentKompasses NRW, des Züricher Ressourcen Modells und anderer Coaching- und Motivations-Tools entwickelt, damit

  • Sie nach dem Berufsleben bzw. der Selbstständigkeit nicht in ein emotionales Loch fallen,
  • Sie Klarheit über Ihre Bedürfnisse, Ideen und Wünsche bekommen,
  • Sie Ihre freie Zeit nach Ihren eigenen Interessen gestalten können,
  • Ihr Wissen nicht verloren geht und
  • andere Menschen von Ihrer Erfahrung profitieren können.

Endlich werden, wer ich bin!

Der Ehrenamt KomPass basiert auf dem Life-Work-Planning-Ansatz von Richard N. Bolles, der bereits den TalentKompass NRW, der im Juni 2013 vom Arbeitsministerium des Landes NRW mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds veröffentlicht wurde, inspiriert hat, dem Züricher Ressourcen Modell - ZRM (R) von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause und anderen Methoden des Selbstmanagements, der Kompetenzfeststellung und des Life-Work-Designs. 

Mehr Informationen über den SONNENWEG e.V. finden Sie HIER.